Integration an der NMMS Pichl


Schulische Integration bezeichnet das Einbinden von SchülerInnen mit besonderen Bedürfnissen in den allgemeinen Schulunterricht. Ziel ist das gemeinsame Lernen bei unterschiedlichen Voraussetzungen und die individuelle Förderung im Team-Teaching. Integration an unserer Schule umfasst folgende Eckpunkte:

  • Vermeiden von Über- bzw. Unterforderung
  • Lösen von Problemen im Klassenrat
  • Freiarbeit zur Förderung von selbstständigem Arbeiten
  • Spaß haben beim gemeinsamen Arbeiten an Projekten
  • Akzeptieren und Respektieren individueller Unterschiede
  • Soziales Lernen und Teamkompetenz

Lernen hat eine soziale Bedeutung:

Soziales Lernen ermöglicht, über alle Unterschiede hinweg mit anderen Menschen zu kooperieren und diese in ihrer Lebensbewältigung solidarisch zu unterstützen. Dieses Ziel fördern wir an der Neuen Mittelschule Pichl.